kiga-au.de

Teamarbeit PDF Drucken E-Mail

      T – wie Tolerant

            
           E – wie Engagiert

               
                 A – wie Aktiv

                     
                        M – wie Motiviert

Wer allein arbeitet addiert, wer im Team arbeitet multipliziert – um hierfür die geeigneten Voraussetzungen zu schaffen, ist ein klares Regelwerk der Zusammenarbeit nötig.


In ihm ist die Zielsetzung, wie die gemeinsamen Aufgaben gelöst werden sollen, klar vereinbart und definiert, damit sich die Talente und individuellen Fähigkeiten der Teammitglieder entfalten können.

Ein Klima der Offenheit, der Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit sowie die Fähigkeit, sich an den Erfolgen anderer zu erfreuen, führt am schnellsten zu den gewünschten Ergebnissen.

Erfolgreiche Teamarbeit ist ein vertrauensvolles Zusammenwirken, das der Kontakt – und Gesprächsbereitschaft sowie der Kooperations – und Konfliktlösungsfähigkeit der Teammitglieder bedarf.   

(Auszüge von Ulrich Pommerenke „Ich kanns – ich machs“ 2007)

 

Teambesprechungen

An der wöchentlich stattfindenden Teambesprechung nehmen alle MitarbeiterInnen unserer Einrichtung teil (ausgenommen Integrationskräfte).

In dieser Zeit tauschen wir uns u. a. über folgendes aus:

  • Terminabsprachen
  • Organisatorische und inhaltliche Planung von Festen, Feiern, Elternabenden…..
  • Klärung von Kompetenzen
  • Planung der Kindergartenzeitung, Elternbriefe ect.
  • Raumabsprachen
  • Austausch bezüglich Gruppensituationen
  • Planung von gruppenübergreifenden Projekten und Exkursionen
  • Weitergabe von Informationen der Leiterinnenkonferenzen
  • Fallbesprechungen, gegenseitige Hilfestellungen bei Problemsituationen
  • Inhalte der Öffentlichkeitsarbeit
  • Reflexion der Arbeit mit Kindern, Eltern, Teamarbeit
  • Vorbereitung der Arbeitsgemeinschaften mit anderen Kindergärten
  • Informationsweitergaben von Fortbildungsinhalten, Fachliteratur
  • Infos bezüglich der Kooperation mit anderen Institutionen

Wie hieraus ersichtlich wird, kann qualitativ gute Arbeit nur dort stattfinden, wo genügend Raum und Zeit für Teambesprechungen vorhanden ist.

Vor jeder Besprechung wird festgelegt, wer das Schreiben des Protokolls übernimmt. Die Teambesprechungsprotokolle werden von allen Teammitgliedern gelesen.

 
Jahresplanung

Für die Jahresplanung stehen unserem Team zwei Tage (je 1 Tag nach den Sommer –und Winterferien) zur Verfügung.

Hier reflektieren wir über das vergangene Kindergartenjahr und planen die grundsätzliche Struktur für unsere pädagogische Arbeit mit den Kindern. Zudem werden Termine festgelegt und Schwerpunkte gesetzt. Dies begleitet uns wie ein „roter Faden“ durchs Jahr.

„Erziehungsarbeit bedeutet Beziehungsarbeit“ – Es ist für uns von großer Bedeutung, in den Beziehungen zwischen den MitarbeiterInnen unserer Einrichtung den Kindern ein positives Beispiel des Zusammenlebens sichtbar

und erlebbar zu machen Durch unsere Offenheit möchten wir dazu beitragen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Alle wohl fühlen können.

Ein gutes Team

= zufriedene Kinder

= zufriedene Eltern

= hohe Qualität in der Arbeit mit und am Kind


Arbeitsgemeinschaften

Wir haben eine Arbeitsgemeinschaft mit dem Kindergarten in Horben, Bollschweil, Sölden und dem ev. Kindergarten in Merzhausen. Hier treffen wir uns ca. 3 – 4  mal jährlich, um bei anderen Institutionen z.B. Beratungs – Frühförderstellen, Therapeuten zu hospitieren.

Außerdem beschäftigen wir uns mit verschiedenen pädagogischen Themen oder führen praktische Aktivitäten durch wie neue Finger – Kreisspiele, Sport - und Bewegungsspiele usw. Gelegentlich nehmen wir auch gemeinsam an Vorträgen mit Referenten teil.

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung beinhaltet, dass wir unsere Arbeit regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls weiterentwickeln.

Wenn wir den heutigen Anforderungen als ErzieherIn gerecht werden wollen, ist es unerlässlich, regelmäßig an Fortbildlungen teilzunehmen. Sofern wir nicht gemeinsam eine Teamfortbildung  besuchen, ist ein Austausch über neue Erfahrungen und Ideen, die man aus der Fortbildung mitbringt, für alle im Team sehr bereichernd.

Um neue Qualitätsstandards zu erhalten bzw. verbessern zu können, führen wir in regelmäßigen Abständen Elternbefragungen und – gespräche durch, tauschen uns bei Bedarf mit Therapeuten aus und nehmen an entsprechenden Fortbildungen teil. 

Zur Weiterbildung befinden sich in unserer Einrichtung vielfältige Fachliteratur und Fachzeitschriften.

 
Sie sind hier  : Startseite Unsere Arbeit Teamarbeit